Abels Auferstehung von Thomas Ziebula Kriminalroman

Der Autor Thomas Ziebula hatte mich angefragt ob ich gerne das Buch lesen möchte.Gerne habe ich zugsagt-ich bekam das Buch kostenfrei zur Verfügung gestellt,vielen Dank dafür.Das Buch ist im Wunderlich Verlag erschienen,hat 464 Seiten und kostet 20,00€.

Zum Buch:

Leipzig, Februar 1920. Eigentlich hat Paul Stainer in seinem Leben schon genug Tote gesehen – nicht zuletzt den Mord an seiner Frau Edith. Doch das Verbrechen kennt keine Schonzeit, und es gibt genug Arbeit in der Wächterburg: Die Leiche eines Soldaten stellt Stainer und seinen Kollegen Siegfried Junghans vor ein Rätsel: Wurde das ehemalige Mitglied einer jüdischen Studentenverbindung von den radikalen Rechten ermordet, die ihre Netze in Leipzig enger weben? Dafür sprechen die frischen Wunden, die eindeutig von einer Mensur herrühren. Oder hängt sein Tod mit dem eines weiteren jungen Soldaten zusammen, der bei Basel aus dem Rhein gezogen wurde?
Nicht nur Stainer interessiert sich für die Morde, sondern auch die junge, ehrgeizige Journalistin Marlene Wagner, die für die Leipziger Volkszeitung schreibt. Während Stainers Ermittlungen ihn in die rechten Abgründe Leipziger Studentenverbindungen führen, geht Marlene der Spur eines Zigarettenetuis nach, das der Tote aus dem Rhein bei sich trug – mit verhängnisvollen Folgen, wie auch Stainer bald bemerken wird …

Fazit zum Buch:

Nach dem Tod seiner Frau flüchtet Inspektor Paul Steiner sich in einen neuen Fall.Im Hotel Fürst Bismarck wird der Maler und ehemalige Soldat Fritz Sternberg erstochen aufgefunden.Die Spur führt Inspektor Paul Steiner zu einer Stadentenverbindung.

Zur gleichen Zeit reist die Jornalistin Marlene Wagner nach Basel.Sie befürchtet das man ihren Bruder Roland der ebenfalls Soldat war ,aus dem Rhein gezogen hat.Doch es stellt sich raus das er es nicht war-sondern ein Fremder.Bei dem Toten findet man ein besonderes Taschenmesser und ein Zigarretenetui einer Leipziger Firma .Marlenes Neugierde ist geweckt und sie beginnt nach zuforschen…..

Die Geschichte wird in mehreren Handlungssträngen erzählt.

Dem Autor Thomas Ziebula ist es hervorragend gelungen mich mit seiner Geschichte in das Leipzig 1920 zu entführen.An der Seite von Inspektor Paul Steiner habe ich die damalige Zeit vor mir gesehen.Ich habe die Zerissenheit ,die Lebens- und Arbeitswelt und auch die politischenSituationen gespürt.Die Zeit war spürbar und sehr spannend-sehr gerne 5 Sterne.

Vielen Dank,das ich das Buch lesen durfte.

Vorne und hinten befindet sich ein Stadtplan von 1920
Die Rückseite des Buches

Die vier Gezeiten von Anne Prettin

Bei LESEJURY habe ich mich für das Buch zur Leserunde beworben,und ich durfte es lesen.Das Buch bekam ich kostenfrei-vielen Dank.Das Buch ist im : Lübbe Verlag erschienen,hat 480 Seiten und kostet 22,00€.

Zum Buch:

Die Kießlings gehören zu Juist wie die Gezeiten. Als Patriarch Eduard das Bundesverdienstkreuz erhält, kommen sie alle zusammen: Eduards Frau Adda, die drei Töchter, sowie Großmutter Johanne. Doch in die Generalprobe platzt Helen aus Neuseeland, die behauptet, mit der Sippe verwandt zu sein. Und tatsächlich: Sie ist Adda wie aus dem Gesicht geschnitten. Gemeinsam gehen sie dem Rätsel ihrer Herkunft nach. Denn Adda ahnt: Der Schlüssel zur Wahrheit liegt im familieneigenen Hotel de Tiden, dort, wo vor 75 Jahren alles begann.

Fazit zum Buch:

Der Roman handelt von den Addas Töchtern-so verschieden wie die Gezeiten.
Schon Addas Mutter Johanne erlebte einges als auf der Nordseeinsel Jusit als der Nationalsoialismus 1930 Einzug hielt.Man erlebt die Zeit hautnah als Johanne ihre große Liebe Gustav verlor-der fliehen mußte weil er Jude war.Ihre heirat mit Wilhelm war mehr der Form,da sie schwanger von Gustav war.Und Wilhelm seinem Freund Gustav versprochen hat auf Johanne aufzupassen.
2008 kommt Helen nach Juist um nach ihrer leiblichen Mutter zu suchen.Sie platzt mitten in die Vorbereitung zu Edurds Testlauf zur Ordensverleihung.Und schockt alle Anwesenden wie ähnlich sie Adda sieht-sie ist ihr wie aus dem Gesicht geschitten.Bei Adda werden alte Wunden aufgerissen und sie erinnert sich als sie jung war.Da war ihre Liebe zu Jan,von dem sie ein Kind erwartete ,der dann plötzlich verschwand,ihr Jugendfreund Onno der ihr mehr war und ihre Mutter die sie in die Ehe mit Eduard Kießling trieb.Eduard liebt und vergöttert seine Frau-doch Adda kann seine Liebe nicht erwidern.All das kommt bei Adda wieder hoch.Ihre Mutter Johanne und Eduart haben das Hotel zusammen geführt während Adda außen vor blieb und sich um ihre Töchter kümmerte.Bis auf Wanda die vor vielen Jahren Selbstmord begann.Wanda wird in der Familie tot geschwiegen-als hätte sie es nie gegeben….
Die Autorin Anne Prettin hat eine spannende Familien Chronik geschrieben.Sehr anschaulich beschreibt sie Jusit,das Hotel,die Charaktere .Ich hatte das Gefühl immer als stiller Beobachter alles zu erleben.Auch spannend wie die Menschen in der Zeit des Nationalsozialismus erlebten.Allem in allem hat mir der Roman sehr gut gefallen-5 Sterne.

Vielen Dank das ich das Buch lesen durfte.

Die Rückseite des Buches

Lotte Lenya und das Lied des Lebens von Eva Neiss

Bei LOVELYBOOKS habe ich mich für das Buch beworben,und ich durfte es lesen.Ich bekam es kostenfrei zur Verfügung gestellt-vielen Dank.Das Buch ist im FISCHER Taschenbuch Verlag erschienen,hat 336 Seiten und kostet 13,00€

Zum Buch:

Lotte Lenya ist die wohl bekannteste Sängerin der Dreigroschenoper. Dieser Roman erzählt die Geschichte der einzigartigen Schauspielerin und Sängerin Lotte Lenya – die Frau, die Kurt Weill und Bertolt Brecht ihre Stimme schenkte.
Inmitten der 1920er Jahre lernt die noch unbekannte Schauspielerin Lotte Lenya ihren zukünftigen Ehemann Kurt Weill kennen – sie rudert ihn über einen See und beide verlieben sich unsterblich ineinander. An Weills Seite gelingt ihr einige Jahre später der Durchbruch, sie lernt Bertolt Brecht kennen und spielt die Seeräuber Jenny in der Dreigroschenoper. Doch die Liebe des Künstlerpaars ist Höhen und Tiefen ausgesetzt …

Fazit zum Buch:

Mit dem Buch reist man als Leser in die 20er Jahre und lernt aus dem Künstlermiliu Lotte Lenya kennen.Diese sich von einem einfachen Mädchen zu einer abwechslungsreichen Frau wandelt.Viele Eindrücke bekommt man auch von Bertholt Brecht und Kurt Weill -ihrem Ehemann.Man erlebt die Höhen und Tiefen aus der Zeit mit-die Zerrissenheit von Lotte zu lieben und geliebt zu werden….

Die Autorin Eva Neiss hat mir die Geschichte sehr nah gebracht,viel zu schnell war das Buch gelesen.Außer von Lotte Lenya habe ich viel von Bertholt Brecht und Kurt Weill erfahren -was ich sehr interrisannt empfand.Der Schreibstil der Autorin ließ das Bild der Geschichte welche sie erzählte vor meinen Augen endstehen.Ich hatte das Gefühl so alles mitzuerleben-5 Sterne ,gerne hätte ich auch mehr gegeben.

Was mir auch sehr gut gefiel,das die Autorin so in der Leserunde dabei war.Immer hat sie mitgeredet,ich hatte das Gefühl mit ihr auf einem Sofa zu sitzen.Vielen Dank für das Buch und die so zu einem Erlebnis werdene Leserunde.

Sie Rückseite des Buches

Tchibo Colombia Epizion Beste Bohne Test

WERBUNG Hashtag #tchibocommunity

Ich durft bei Tchibo den Colombia Edition Beste Bohne Kaffee 100%TCHIBO ARABICA INTENSITÄT 4 von 6 Kaffeebohnen testen.

Die Checkliste für mich als Tester

Zum Kaffee:

Willkommen im Hochland von Kolumbien! Hier am sonnenverwöhnten Äquator wachsen Kaffeebohnen, wie man sie nur ganz selten findet. Lebendig im Geschmack, mit fein-würzigem Aroma: Das ist die Beste Bohne Colombia Edition. Erlesene Tchibo Arabica-Bohnen – für alle, die das Besondere lieben.

Beste Bohne von Tchibo – das ist ein Filterkaffeeklassiker. Und einer unserer beliebtesten noch dazu. Deshalb gibt es ihn jetzt neu als Colombia Edition Beste Bohne. Mit verbesserter Rezeptur und einem edlen, modernen Verpackungsdesign. Und ganz viel Flair und Geschmack aus Kolumbien. Wieso das?

Die Colombia Edition Beste Bohne hat immer noch ein ähnliches Geschmacksprofil wie die beliebte Beste Bohne, also aromatisch, mit fein-würzigen Noten. Nur ist der Kaffee jetzt noch etwas lebendiger, aufregender und fruchtiger im Geschmack. Wir haben die Rezeptur vor allem qualitativ verbessert. Die Colombia Edition ist ein 100 %iger Kolumbianer. Statt nur eines Anteils verwenden wir jetzt ausschließlich kolumbianische Rohkaffees für die neue Beste Bohne Rezeptur.

Die Rückseite der Verpackung

Auch die Verpackung des Beste Bohne Kaffees hat einen Relaunch bekommen. So wollen wir das südamerikanische Flair und die Lebensfreude des Landes transportieren – und die Kaffeetrinker schon beim Blick auf die Verpackung dorthin mitnehmen.

Unsere Beste Bohne Colombia Edition ist vielfältig in der Zubereitung. Genießen Sie den Kaffee z.B. aus dem Handfilter, der Siebstempelkanne oder der klassischen Filterkaffeemaschine.

Die optimale Menge Kaffee pro Tasse ist 7g (= 1 gehäufter Esslöffel/ 1 gestrichenes Kaffeelot). Bei der Siebstempelkanne beträgt die optimale Ziehzeit 3 Minuten.

Fazit zum Kaffee:

Der Kaffee ist aus ausgewählten Bohnen aus dem Hochland Kolumbiens.In dem sonnenverwöhnten Kolumbien am Äquator wächst die Kaffeebohne.Der Kaffe umschmeichelt beim öffnen der Verpackung schon mal die Nase.Was sich beim mahlen der Kaffeebohnen noch verstärkt.Sein rundes Aroma verwöhnt die Nase und sein Geschmack etwas später den Gaumen.Er ist kräftig im Geschmack,seine Farbe schwarz.Wir haben ihn in unserer Filtermaschine zubereitet.Getrunken haben wir ihn schwarz-ohne welche Zusätze.Nachteil des Kaffees -er war leider viel zu schnell alle.Aber er steht schon auf meinem Einkaufszettel.

Kaffeebohnen und gemahlener Kaffee

Der Genuss zum Trinken fertig in der Tasse
Toller Duft,super Farbe des Kaffees

Vielen Dank das wir diesen tollen ,geschmacksvollen Kaffee kennenlernen durften.

Frag Mutti

Frag Mutti: unsere Lotte

Warum ich regelmäßig Frag Mutti nutze

Kennst du schon Frag-Mutti.de? Der Online-Ratgeber gehört zu meinen Lieblingsseiten! Am besten gefällt mir die große Themenvielfalt. Der Fokus liegt auf den Themen Haushalt und Rezepte. Aber man findet auch viele nützliche Tipps und Inspirationen für den Alltag. Als Leseratte gefällt mir die Kategorie „Bücher” natürlich am besten. Dort findet man sowohl Buchempfehlungen als auch weitere Tipps rund um Bücher, zum Beispiel wie man sein Buch retten kann, wenn es nass geworden ist.  In der Kategorie „Hobbies” gibt es Tipps rund um die Freizeitgestaltung: Tanzen, Gedichte schreiben, Sport, Filme, Musik und vieles mehr.

Aber ich mag auch die Kategorie „Zum Schmunzeln“ sehr gerne! Dort wird regelmäßig ein #FunFriday veröffentlicht, bei dem witzige oder spannende Fakten präsentiert werden.

Ich finde immer was tolles,wenn ich bei Frag -Mutti.de reinsehe und es hat mich aus mancher verzwicken Lage geholfen.Auch meine Freundinnen habe ich die Seite schon empfohlen.

Katzenwetter von Martina Grünebaum Der tierische Sauerlandkrimi

Bei LOVELYBOOKS habe ich mich für das Buch beworben,und ich durfte es lesen-vielen Dank.Das Buch ist im : BoD – Books on Demand Verlag erschienen,es hat 132 Seiten und kostet 8,90€.

Zum Buch:

Als im Nachbarhaus eingebrochen wird, beschließt der schwarze Kater Kimba, seiner Katzenmitbewohnerin Filou zu beweisen, dass er trotz seines Alters noch voller Tatendrang steckt. Gemeinsam mit ihr und einer Streunerkatze macht Kimba sich auf den Weg, um die Diebe zu suchen. Getreu der alten Katzenweisheit: Tue es, wenn dir der Sinn danach steht. Doch ihr Ausflug wird schon bald zu einem großen Abenteuer, dass viele Gefahren für die drei Katzen bereit hält.
Werden sie alle von der geplanten Mission zurückkehren?

Fazit zum Buch:

Der schwarze Kater Kimba erfüllt so einiges-was man über ältere Katzen denkt.Kimba möchte seine Ruhe haben,den ganzen Tag schlafen und dösen, ihm ist neben Futter genug Achtion.Als aber in Nachbarhaus eingebrochen wird beschließt Kimba mit Filou der Sache nach zu gehen und die Einbrecher zu suchen….

Die Autorin Martina Grünebaum hat einen sehr schönen Katzenkrimi geschrieben.Ihr Schreibstil ließ die Katzen wie Kimba,Filou und der Graue sowie den Dackel Zippu vor meinen Augen erscheinen.Die drei Katzen-Kater sind sehr unterschiedlich vom Charakter-was aber auch sehr schön ist.So jede hat ihre kleine Macke die sie liebenswert macht.Kimbas Aktion mit dem Polizeihund fand ich super.Die Gedanken der Katzen-Kater haben mich so maches mal zum lachen gebracht.Genauso sind Katzen-Kater!Leider war das Buch viel zu schnell gelesen-volle 5 Sterne sehr gerne dafür.

Vielen Dank das ich das Buch lesen durfte-gerne mehr davon.

Vielen Dank für das Briefchen und das Lesezeichen……
…..und die lieben Grüße!
Die Rückseite des Buches

Festa Mortale von Astrid Plötner Krimi

Bei LOVELYBOOKS habe ich mich für das Buch bworben-aber leider hatte ich kein Glück.Aber die Autorin hat mir ein Buch geschickt-weil ich es sehr gerne lesen wollte.Vielen Dank dafür!Das Buch ist im Prolibris Verlag erschienen,hat 319 Seiten und kostet 14,00€.

Zum Buch:

Das italienische Fest – in Unna freut man sich auf fünf Tage voller mediterranen Flairs mit Musik, Essen und fröhlichen Menschen in der kunstvoll beleuchteten Innenstadt. Der kleine Torben will sich zusammen mit seiner Mutter alles von oben ansehen. Als ihre Gondel hoch über dem Festplatz schwebt, glaubt er unten seinen Vater zu sehen, der von der Mutter getrennt lebt. Ungeduldig wartet er, bis er aussteigen kann, und rennt davon, um zu ihm zu eilen. Die Mutter verliert ihn aus den Augen und Torben bleibt verschwunden, trotz intensiver Suche, auch durch die Polizei. Dann findet das Team um Maike Graf und Max Teubner einen Toten. Es wird nicht der einzige bleiben. Nach und nach kristallisiert sich heraus, dass Torben das Verbindungsglied zwischen den Mordopfern ist. Was verschweigt seine Mutter?

Fazit zum Buch:

Von dem italienischen Fest in Unna hat Kriminalhauptkommissain Maike Graf nicht viel.Eine Mutter vermisst ihen 10 jährigen Sohn Torben-sie vermutet das ihr Ex ihn endführt hat.Die Suche nach dem Jungen beginnt,man findet ihn am nächsten Tag betäubt und gefesselt neben einem Toten.Zeugen wollen Torben mit einem Mann gesehen haben -aber sein Gesicht war verdeckt.Behutsam vesucht die Hauptkommissarin den Jungen zu befragen.Aber er kann ihr nicht helfen,es bleibt auch nicht bei einem Toten…..

Die Autorin Astrid Plötner hat einen sehr spannnden Regional Krimi geschrieben.Der Schreibstil ist flüssig und voll Spannung vom Anfang bis Ende.Ich als Leser hatte immer das Gefühl als wenn ich dabei wäre.Viel zu schnell war das Buch zu Ende-5 Sterne .Bitte noch mehr so spannender Regional Krimis.Vielen Dank das ich das Buch lesen durfte.

Vielen Dank für die Wittmung und das ich das Buch lesen darf.
Die Rückseite des Buches

Hinter diesen Türen

von Ruth Ware

Bei was liest du? habe ich mal wieder Glück gehabt und durfte ein Buch lesen-vielen Dank.Das Buch bekam ich kostenfrei-auch dafür vielen Dank.Das Buch ist im dtv Verlagsgesellschaft Verlag erschienen,hat 368 Seiten und kostet 15,90€.

Zum Buch:

Es schien der ideale Job zu sein: Rowan Caine ist überglücklich, als sie die Stelle als Kindermädchen in einem einsam gelegenen Haus in Schottland bekommt – bei einer perfekten Familie mit vier Töchtern. Doch in kürzester Zeit wird der vermeintliche Traumjob zum absoluten Albtraum. In dem Haus, das eine denkmalgeschützte Fassade hat und – im krassen Gegensatz dazu – innen mit einer High-Tech-Ausstattung aufwartet, geschehen beängstigende, unerklärliche Dinge. Rowan fühlt sich ständig beobachtet, nicht nur von den Überwachungskameras, die in jedem Zimmer hängen. Auch das Verhalten der Kinder wird immer seltsamer. Bis es einen schrecklichen Todesfall gibt – und Rowan unter Mordverdacht gerät….

Fazit zum Buch:

Rowan stößt bei einer Internetrechere auf eine interrisannte Anzeige.Eine Familie mit 4 Kindern sucht ein neues Kindermädchen.Die Bezahlung ist stattlich und das Angebot verlockend.Rowan nimmt den Job an,gegen die Warung des früheren Kindermädchens.Sie zieht in das Haus ein,doch irgendwas scheint mit dem Haus und seinen Bewohner nicht zu stimmen.Es geschehen merkwürdige Dinge.Nach und nach kommen immer mehr Geheimnisse an die Oberfläche.

Am Anfang des Buches bittet Rowan einen Anwalt mit einem Brief um Hilfe.Sie wird unschuldig angeklagt an einem Mord an einem Kind.Doch es glaubt ihr niemand……

Die Autorin Ruth Ware hat einen sehr spannenden ,bedrückenden Thriller geschrieben.Er hat mich vom Anfang bis Ende gefesselt.Ich hatte das Gefühl als wenn ich alles beobachten würde.Zu dem war ich geschockt -mir stocke der Atem und ich hatte richtig bei einen Stellen Panik.Selten habe ich so einen Thriller mit Spannung und Gruselfaktor gelesen-volle 5 Sterne . Vielen Dank das ich den Thriller lesen durfte.

Die Rückseite des Buches

Die Opfer, die man bringt / Sebastian Bergman Bd.6

Bei bücher.de bin ich Testleser und habe wieder ein Buch zum lesen bekommen.Vielen Dank für das kostenlose Buch,das Buch ist im Rowohlt Taschenbuch Verlag erschienen,hat 560 Seiten und kostet 22,95€.

Zum Buch:

Kriminalpsychologe Sebastian Bergman hat sich damit abgefunden, dass er Kommissar Höglunds Team bei der Reichsmordkommission verlassen musste. Er widmet sich seinem Buchprojekt und hält Vorträge, einzig zu Tatortanalytikerin Ursula hat er noch Kontakt. Seine Tochter Vanja will ihn weder sehen noch sprechen.
Vanja arbeitet inzwischen bei der Polizei in Uppsala, sie ermittelt in einer perfiden Vergewaltigungsserie. Als die Reichsmordkommission eingeschaltet und auch Sebastian Bergman hinzugezogen wird, trifft das Team von einst wieder zusammen: Alte Konflikte drohen zu eskalieren.
Und der brutale Vergewaltiger schlägt weiter zu. Bei der Suche nach ihm verdichten sich die Hinweise, dass er seine Opfer nicht zufällig auswählt. Doch gleich mehrere Personen scheinen verhindern zu wollen, dass die Verbindung zwischen den Frauen ans Licht kommt und der Täter gefasst wird.

Fazit zum Buch:

Es war für mich der erste Fall der Sierie die die beiden Autoren Michael Hjorth und Hans Rosenfeld geschrieben haben.Aber es gibt 5 Vorgänger die auch spannend geschrieben sind-wenn man sich die Bewertungen ansieht.Auch dieser 6.Kriminalfall ist wieder in sich abgeschlossen.Und diesmal geht es um Serienvergewaltigungen der brutalsten Art.
Das ehemalige Team der Ermittler ist nach dem letzten Fall zerschlagen und alle gehen ihre Wege.Und nur weil Vanja die Vergewaltigunsserie in Uppsala aufklären möchte,kommen sie wieder zusammen.Aber es ist schwer ,den neben dem Aufklären des Falles haben alle mit ihrem Privatleben genung zu tun.Was das große Schweigen untereinander auch nicht gerade einfach macht.Erst als sich rausstellt das sich zwei Vergewaltigungs Opfer kennen kommt Bewegung in den Fall.
Die Autoren Michael Hjorth und Hans Rosenfeld haben es wieder geschafft einen spannenden Krimi zu schreiben.Schon von der ersten Seite wollte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen.Neben dem Fall in dem Torkel Höglund und Sebastian Bergmann ermitteln,erfährt der Leser auch viel über das Privatleben der Ermittler.So auch das Torkel Höglund und seine Tochter Vanja eine unterkühlte Beziehung haben.Der Fall ist spannend erzählt,sehr gerne 5 Sterne.Ich bin schon sehr gespannt auf weitere spannenden Fälle.

Vielen Dank,das ich das Buch lesen durfte.

Das Buch ist von beiden Autoren signiert!
Die Rückseite des

Deichbrückenmord in Bensersiel. Ostfrieslandkrimi von Rolf Uliczka

Deichbrückenmord in Bensersiel. Ostfrieslandkrimi (Die Kommissare Bert Linnig und Nina Jürgens ermitteln 12) von [Rolf Uliczka]

Bei LOVELYBOOKS habe ich mich für das eBook beworben-und ich durfte dabei sein.Ich bekam das eBook kostenfrei zur Verfügung gestellt vielen Dank dafür.Das eBook ist im Klarant Verlag erschienen,hat eine Dateigröße : 4184 KB und kostet 3,99€.

Zum Buch:

Der Schock für zwei ostfriesische Nachtschwärmer ist groß, als sie auf der Deichbrücke in Bensersiel statt eines romantischen Sonnenaufgangs ein toter Jogger erwartet. Schnell wird klar: Der aus Bensersiel stammende Jano Wilts, der gemeinsam mit seiner Frau den Urlaub auf dem hiesigen Campingplatz verbrachte, wurde ermordet. Die Kommissare Nina Jürgens und Bert Linnig von der Kripo Wittmund stoßen auf eine ganze Reihe an Verdächtigen, denn nach dem Tod seines Vaters hatte Jano als Erbe den Verkauf des elterlichen Hofes blockiert. Sollte durch Beseitigung des Erben der Verkauf eines der größten Höfe der Gegend forciert werden? Ist der Täter in Janos eigener Familie zu suchen? Eine Windparkbetreibergesellschaft hatte bereits ein großzügiges Angebot unterbreitet, und die Verdachtsmomente verdichten sich, als die Ermittler eine pikante Droh-SMS auf dem Handy des Mordopfers finden: »Windpark oder Probleme ohne Ende! Du hast die Wahl!«

Fazit zum Buch:

Es ist bereits der 12.Fall für Bernd Linnig und Nina Jürgens-den beiden Kommissaren.

In diesem Fall erfährt man als Leser einiges über das ostfriesische Erbrecht-die Höfeordnung.Ich fand das sehr interrisannt,wann erfährt man schon mal sowas!?

In dem Buch geht es um einen großen Hof in Bensersiel,wo der Altbauer gestorben ist bevor einen Vertrag mit einem Windpark auf Wunsch seiner Frau unterschreiben sollte.Die Frau des Verstorbenen,seine Stieftochter und deren Mann hätten gerne den Hof schnell verkauft.Aber es gibt noch den Sohn des Bauern,der im Streit mit seiner Stiefmutter den Hof verlassen hat.Dieser kommt einmal im Jahr in seine Heimat und die Familie verbringt ein paar Urlaubswochen auf dem Champingplatz.So auch diesmal-aber da geht es diesmal um das Erbe.Immer wieder versucht die Familie den Erben umzustimmen- zu verkaufen.Aber Juno der Erbe ,seine Frau und sein Sohn würden gerne den Hof übernehmen um die Familientradition weiterzuführen.Auf seiner Jogingtour kommt Juno nicht zurück und wird später erschlagen gefunden……

Der Autor Rolf Uliczka hat wieder einen sehr spannenden Ostfrieslandkrimi geschrieben.Mega spannend vom Anfang bis Ende-immer mehr Charaktere tauchen auf, die Intresse am Hof haben.Es wird immer verworrender und viele haben unterschiedliche Intressen an dem Hof.Die beiden Kommissare haben es nicht einfach zu ermitteln-durch die Familie wid es ihnen schwer gemacht.Über die Auflösung des Falles war ich echt überrascht-aber echt super gemacht bis zum Schluß den Leser auf die Spannung zu halten.Volle 5 Sterne und mehr davon.ich jedenfall bin schon auf den nächsten Ostfrieslandkrimi gespannt.

Vielen Dank das ich das Buch lesen durfte.

Was ich gerne lese und teste