Getraut von Susanne Fröhlich

Bei Vorablesen habe ich mich für das Buch beworben und ich durfte es lesen,vielen Dank.Das Buch bekam ich kostenfrei zur Verfügung gestellt auch dafür vielen Dank.Das Buch ist im Knaur Verlag erschienen,hat 336 Seiten und kostet 18,00€.

Zum Buch:

Spätestens als Andrea Schnidt ihren Schwiegervater Rudi und seine Irene im nur gaaaanz leicht tüllüberdosierten Hochzeitsoutfit sieht, weiß sie es einmal wieder: für eine junge Liebe ist man nie zu alt. Und auch nicht für eine neue Perspektive. Die findet Andrea ausgerechnet in einem professionellen Frauenversteher, der verspricht, die emotionalen Lücken zu schließen, die Männer so in Frauenherzen hinterlassen. Ein höchst erfolgreiches Geschäftsmodell. Schließlich ist ihr Paul nicht der einzige, der es sich in der Beziehungshängematte etwas zu bequem macht. Und dann sind da noch die lieben Kinder – seine und ihre – die sich als Spitzenkräfte im Zumutungen produzierenden Gewerbe erweisen. …

Fazit zum Buch:

Der Ex Schwiegervater Rudi von Andrea Schnidt möchte seine Freundin Irene heiraten.Aber wie auch immer,soll das nicht ohne Hindernisse ablaufen.Hildis Hund Bane frisst die vermeintliche Schachtel wo die Eheringe drinnen sind und Rudi vergisst die Tauben in der Garage.Und als dann auch noch Andresa Freund Paul mit seiner Tischnachbarin flirtet scheint das Drama seinen Lauf zu nehmen.Zu alle dem ist auch noch das Ratshaus zu-weil Eintracht Frankfurt seinen Sieg da feiert und das Standesamt damit zu ist.Andrea findet sich in einem Chaos wieder,sie hat alle Hände voll zu tun um die Hochzeit zu bewältigen.Aber am Ende ist ihre demente Mutter wieder glücklich,Hildi nicht länger einsam und Jérome wird als Scharlatan und Bauernfänger entlarvt.Und Andrea erlebt ihren Honeymoon mit Paul…..

Die Autorin Susanne Fröhlich hat einen fließenden Schreibstil.Es ist bereits das 12.Buch der Reihe mit Andrea Schnidt.Für mich war es das erste-und ich habe mich köstlich amüsiert.Eine Patchworkfamilie wie es viele gibt,mit all den verschiedenen Charakteren.Die das Zusammenleben so interrisannt und lustig machen.Auch das der hessische Dialekt das ganze noch würzte hat mir sehr gut gefallen.Das Cover in leuchtendem Rot mit einem Wasserglas und zwei Zahnbürsten sticht einem ins Auge.Es machte unheimlich viel Freude Andrea und ihre verrückte Familie zu begleiten-sehr gerne 5 Sterne.

Vielen Dank,das ich das Buch lesen durfte.

Die kleine Hummel Bommel von Britta Sabbag (Autor), Maite Kelly (Autor), Joëlle Tourlonias (Illustrator)Die kleine Hummel Bommel und SAMi, dein Lesebär

Bei Vorablesen habe ich mich für das Buch und den Lesebären beworben,und wir durften den Lesebären und das Buch kennenlernen.Vielen Dank,auch dafür das wir es kostenfrei bekamen-was meine Enkelsehr gefreut hat.Den Lesebär SAMi gibt es bei Ravensburger und das Buch ist im ‎ arsEdition; 21. Edition Verlag erschienen und hat 32 Seiten und kostet 15,99€.Der Bär kostet im Starterset 69,99€ bei Ravensburger.

Zum Buch:

Ein Bilderbuch mit der zeitlosen Botschaft: Sei du selbst, glaub an dich und du kannst alles schaffen! Mit dem Lied „Du bist du“ zum Download – gesungen von MAITE KELLY.

Eigentlich haben Hummeln viel zu kleine Flügel, um fliegen zu können – auch die kleine Hummel Bommel. „Mit deinen winzigen Flügeln kannst du nie und nimmer fliegen!“, lachen die anderen Insektenkinder Bommel aus. Doch bald erkennt die kleine Hummel, dass sie keine größeren Flügel, sondern nur eine Portion Mut zum Fliegen braucht … 

Fazit zum Buch:

Es ist ein sehr schönes Buch mit vielen schönen Bildern der kleinen Hummel und ihren Freunden.Sie sind richtig süß gemalt von der Illustratorin Joëlle Tourlonias.Die Geschichte wird von Katrin Dalist gesprochen-sie betont die verschiedenen Absätze immer wunderbar.Ihre Stimme passt sehr gut,sie ist ruhig und nimmt die Kinder gefangen.Das Lied der Grille Gisela singt Maite Kelly.,und auch der Lesesär sing zum Abschluss sein Lied von Sascha Rotermund.Der Lesebär SAMi wurde von Andrea Dölling illustrirt.

Die kleine Hummel Bommel ist traurig über ihre kleine Flügel und das sie nicht fliegen kann.Nach und nach hollt sich Bommel bei der Libelle Lilli,Marie Marienkäfer und Pastor Fliege Rat.Auch bei der Raupe Riardo der schon halb in seinem Kokon steckt und sich zu einem Schmetterling verpuppen will.Gisela Grille singt der kleinen Hummel ein Lied(Maite Kelly) und Dr. Willi Weberknecht hat eine Portion Mut für Bommel und so klappt es das Bommel fliegen kann.Erschöfpt von soviel Neuem kommt die kleine Hummel Bommel bei seiner Hummelmamma und Hummelpapa nach Hause.

Eine aufmunternde Geschichte ,die auch motiviert.

Das Cover des Buches ist in einem warmenbraun-gelb Ton gestaltet,die kleine Hummel Bommel sitzt auf einem langezogenen grünen Blatt.Meine beiden Enkel waren von der kleinen Hummel Bommel ganz hin und weg-sehr gerne 5 Sterne.

Auch den Lesebären SAMi fanden sie toll,für ihn auch sehr gerne 5 Sterne.Er steht nun abwechselt am Bett von meinen Enkeln.

Liebevoll gestaltende Seiten….
…das Lied der Grrille Gisela
Die Rückseite des Buches

Der Lesebär SAMi erzählt angenehm,bei den Seiten die man umklapptdie Geschichte der kleinen HummelBommel.SAMi funktioniert in dem er die Punkte oben auf der Seite scannt.Man steckt SAMi in den Buchrücken oben auf die Seite-die makiert ist ein.

Die Seite wo der Lesebär SAMi eingeklemmt wird

Dann wird sein Kopf wo ein Helm drauf sitzt gedrückt und schon kann es losgehen.Seine Ohren sind zum laut und leise machen.

Lesebär SAMi

Die verschiedenen Geschichten werden mit einem Ladekabel vom Internet zu dem Bären übertragen.Man meldet sich an,klickt auf das Buch und schon kann es losgehen.

Bär eingesteckt und Buchseite umgeklappt.

Meine beiden Enkel 3 und 5 waren ganz begeistert und so weiß Oma schon was sie ihnen nun mitbringt.Denn es gibt noch mehr viele schöne Geschichten mit und für den Lesebären SAMi .

Es gibt Startersets wo der Bär und das Buch für 69,99€ bei Ravensburger zu kaufen,einzelne Bücher 15,99€.

Vielen Dank für dieses wundervolle Buch und den Lesebären und das wir beides kennenlernen durften.

Aufgewärmtes Glück: Suppe für Freunde: One-Pot-Partysuppen, Chilis und Eintöpfe – vegane Rezepte von Carola Heine

Bei LOVELYBOOKS habe ich mich für das Buch beworben,und ich durfte es lesen-vielen Dank.Das Buch bekam ich kostenfrei zur Verfügung gestellt auch dafür vielen Dank.Das Buch ist im ‎ one-trick-pony.de Verlag erschienen,hat 39 Seiten und kostet 9,99€.

Zum Buch:

Kann man Glück aufwärmen? Wenn es im Format Linsentopf daherkommt oder als köstliches Chili auf dem Party-Buffet steht, dann sollte man das sogar!

Autorin und Foodbloggerin Carola Heine aus Düsseldorf hat sechs Kochbücher herausgegeben und ist bei jedem gefragt worden, wann denn endlich eines mit DER Linsensuppe erscheint. Hier ist es: Ein kleines feines Suppenbuch mit einfachen, aber bewährten Rezepten. Das perfekte Mitbringsel und Geschenk für alle, mit denen man gerne bald wieder gemeinsam essen würde, weil es schon zu lange her ist.

Suppen für Freunde, für Partys, für das Vorkochen in stressigen Phasen und das kleine Glücksgefühl zwischendurch. Vegan und für Kochanfänger:innen geeignet.«
*
Ein Kürbis Dal, das so köstlich ist, dass es eine eigene Postkarte bekommen hat (und eigene Post bekommt). Ein legendärer Linseneintopf nach Großmutters Art, der »nichts Besonderes« ist und doch fragt immer wieder jemand nach genau diesem Rezept (weil es ein paar kleine Tricks gibt, durch die er unwiderstehlich gut wird). Quietschegrüne Erbsensuppe, die Kinder begeistert, nicht nur wenn man sie „Drachenpopel“ oder ähnlich nennt. Ein Chili sin Carne, das sich auf keinem Buffet einer Fiesta Vegana verstecken muss und aus sehr guten Gründen gleich zwei köstliche Hokkaido-Cremesuppen, die eine mit Blaubeer-Smoothie. Lauter alltagstaugliche Gerichte, die sich gut anpassen lassen, wenn jemand ein Gemüse oder Gewürz nicht mag.

Siebzehn Suppen, die auch Teenies und andere Kochanfänger:innen zubereiten können – dieses Buch ist ein tolles Mitbringsel zur Wohnungseinweihung, als Geburtstagsgeschenk für die beste Freundin und für jeden Junggesellen, der ins Kochen für Freunde einsteigen möchte.

  • die Speisen lassen sich bequem am Vortag zubereiten
  • das Angebot passt sich dem vorhandenen Budget an
  • Reste dürfen sich die Gäste mitnehmen oder werden eingefroren
  • wenig Zeit, wenig Geld und dafür ganz viel Freude
  • gemeinsame Erinnerungen entstehen

Fazit zum Buch:

Carola Heine hat ein Kochbuch mit sehr schönen Bilder gestaltet die einem das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen.Zu jedem Rezept gibt es ein leckeres und tolles Bild.Es ist ein Kochbuch für aufgewärmte Suppen und Eintöpfe.Die Zutaten für 17 verschiedene Supppen und Eintopf Gerichte sind leicht zu besorgen und haben im Herbst und Winter Saison.Sie lassen sich leicht machen und das Beste sie schmecken aufgewärmt nochmal besser.Sie lassen sich sehr gut vorbereiten wenn Familienfeiern und Partys anstehen.Und schmecken auch mal wenn man für die nächsten Tage keine Zeit hat oder Lust zum Kochen.Sie sind vegan-aber wenn man möchte geht auch ein Stück Fleischwurst oder Kochfleisch dazu.So hat man ruckzuck eine Runde glücklich gemacht.Sehr gerne 5 sterne,die Rezepte werden alle nach und nach ausprobiert und umgesetzt.

Vielen Dank,für das Buch mit den leckeren Rezepten.

Ein Brief der Autorin war auch dabei

Eines der vielen leckeren Rezepten
…ein EimachGlas in form einer Folie war auch dabei-vielen Dank!
Die Rückseite des Buches

Eine sanfte Brise Glück von Katie Jay Adams

Bei LOVELYBOOKS habe ich mich für das Buch beworben ,und ich durfte es lesen -vielen Dank.Das Buch bekam ich kostenfrei zur Verfügung gestellt,auch dafür vielen Dank.Das Buch ist im ‎ Montlake Verlag erschienen,hat 365 Seiten und kostet 9,99€.

Zum Buch:

Weltenbummlerin Lina glaubt nicht daran, dass Wünsche wahr werden können. Vor allem, da sie gerade von ihrem Freund versetzt und als Hotelmanagerin anstatt nach Abu Dhabi in ein Fischerdorf an die Ostsee geschickt wurde. Ausgerechnet an den Ort ihrer Kindheit. Fischbrötchen und Quallen statt Sonne und Glitzer.

Dort angekommen hält nicht nur ihr neuer Job ein paar knifflige Herausforderungen für Lina bereit, auch privat gibt es jede Menge Turbulenzen. Die feurige Charmeoffensive ihrer Jugendliebe Phil trifft sie sehr überraschend und das Wiedersehen mit ihrer Tante Gesa verläuft ebenfalls anders als erwartet. Nur Simon, Gast in Gesas Pension, kann scheinbar kein Sturm aus der Ruhe bringen. Wer ist dieser geheimnisvolle Mann?

Fazit zum Buch:

Endlich so glaubt Lina ,das sich ihre Wünsche erfüllen.Ihr Freund und Chef macht ihr aber keinen Heiratsantrag -sondern will eine Andere heiraten.Und statt Lina nach Abu Dhabi zu versetzten -schickt er sie an die Ostsee in ein kleines Fischerdorf.Und als wäre das nicht schon genug,stellt sich das Fischerdorf herraus wo ihre Tante Gesa eine Pengsion hat.Da war sie als Kind immer in den Ferien,erlebte ihre erste Liebe und verlor sie auch da.Ruckzuckt ist das Chaos vorprogramiert,ihre Tante Gesa muß ins Krankenhaus,der Arzt ist ihre Jugenliebe Phil.Mit ihrer Schwester Nele und ihrem Matti ihrem Neffen will sich Lina um die Pengsion kümmern solange sie die neue Stelle nicht antrehten braucht,dann will sich Nele um die Pegsion kümmern-bis die Tante wieder kann.Und es gibt in der Pension einen merkwürdigen Gast Simon,den nichts erschüttern kann…..

Die Autorin Katie Jay Adams hat einen fließenden Schreibstil.Bildhafterzählt sie die Geschichte.Ich hatte viel Spass an Linas Seite alles zu erleben-sehr gerne 5 Sterne.

Vielen Dank,das ich das Buch lesn durfte.

Vielen Dank,für die liebevollen Kleinigkeiten die bei dem Buch dabei waren…..
und die Wittmung im Buch!
Die Rückseite des Buches

Der Totentanz zu Freiburg Historischer Kriminalroman Ein Fall für Serafina, Band 7 von Astrid Fritz

Bei LOVELYBOOKS habe ich mich für das Buch beworben,ich habe schon einige der Bücher der Reihe gelesen.Und ich hatte Glück und durfte lesen-vielen Dank.Das Buch bekam ich kostenfrei zur Verfügung gestellt ,auch dafür vielen Dank.

Das Buch ist im ‎ Rowohlt Taschenbuch Verlag erschienen hat 304 Seiten und kostet 12,00€.

Zum Buch:

September 1419: Armenapothekerin Serafina und Stadtarzt Adalbert Achaz sind glückliche Eltern der einjährigen Kathrin. Gemeinsam schauen sie sich ein Possenspiel auf dem Michaelismarkt an, in dem Serafinas Sohn Vitus die Magd spielt. Grell geschminkt und mit einer roten Perücke verkleidet, verfolgt die Magd mit einem Brotmesser in der Hand im Stück einen Bauern. Das Publikum duckt sich lachend weg, die Magd flieht von dannen. Dann folgt der Schock:  Ein Zuschauer liegt da, mit einem Messer in der Brust. Es ist der reiche Gerbermeister Oblathus. Damit beginnt ein ganz persönlicher Albtraum für Serafina……

Fazit zum Buch:

1419 in Freiburg,Serafia ist mit dem Stadtarzt Adalbert Achaz verheiratet und Mutter einer einjährigen Tochter.Ihr ältester Sohn Vitus kommt mit einer Gauklertruppe nach Freiburg.Zum Michaelismarkt führt die Gauklertruppe ein Possenspiel auf,wo Vitus Serafinas Sohn eine Magd spielt.Er verfolgt mit einem Messer einen Bauern auf der Bühne.Bei der Vorführung kommt der Gerbermeister Oblathus ums leben-er wird erstochen.Aber die Magd war nicht Vitus,der wurde überfallen und sitzt gefesselt im Wohnwagen.Die Stadtoberen gehen aber davon aus das Vitus die Magd war und beschuldigen ihn des Mordes.Serafina und Adalbert helfen Vitus zur Flucht und zu einem Versteck.Es weiß keiner das Vitus Serafinas Sohn ist-er ist unehelich.Serafina hat ihn als ihren Patensohn ausgegeben.Ein zweiter Mann aus der Gaucklertruppe wird tot aufgefunden und auch diesen Mord hängt man Vitus an.

Serafina muss und will im Alleingangden wahren Möder finden und die Unschuld ihres Sohnes beweißen….

Die Autorin Astrid Fritz hat einen spannenden und fließenden Schreibstil.Bildhaft schildert sie die Geschichte und nahm mich so wieder in eine längst vergangene Zeit.Es ist bereit das 7.Buch der Reihe,wo ich schon fast alle gelesen habe.Immer wieder ein Lesegenuss für mich-sehr gerne 5 Sterne .Nun bin ich gespannt auf die nächste Geschichte mit Serafina und ihrer Familie.

Vielen Dank,das ich das Buch lesen durfte.

Rückseite des Buches

Blüte der Zeit von Sabine Weiß Historischer Roman

Bei LOVELYBOOKS habe ich mich für das Buch beworben,und ich durfte es lesen -vielen Dank.Das Buch bekam ich kostenfrei zur Verfügung gestellt auch dafür vielen Dank.Das Buch ist im ‎ Lübbe Verlag erschienen,hat 560 Seiten und kostet 15,00€.

Zum Buch:

1672. Weil Krieg droht, flieht der junge Landschaftsgärtner Max mit seiner Mutter und seinem Bruder aus den Niederlanden nach Brandenburg-Preußen. Dort setzt Kurfürst Friedrich Wilhelm nach den Verheerungen des Dreißigjährigen Krieges alles daran, sein Land wieder aufzubauen. Prachtvolle Schlösser und gewaltige Parkanlagen entstehen. Für Max, der die geheimen Bedürfnisse von Pflanzen und Menschen spüren kann und einen Sinn für die Schönheit der Gartengestaltung hat, bedeutet diese Landschaft Seelenbalsam und Zerstreuung. Doch es naht schon ein neuer Krieg, der ganz Europa in Mitleidenschaft ziehen wird und in den auch Max und die junge Heilkundige Elvina verwickelt werden …

Fatit zum Buch:

Niederlande 1672 ein neu entfackelnder Krieg und der Verlust des Vaters zwingen den Landschaftsgärtner Max ,mit Mutter und Bruder zu fliehen.Ihre Endscheidung sie wollen nach Preußen-Brandenburg.Da gibt es die Schwester seiner Mutter.Aber die beiden Schwstern haben sich endzweit und die Wunden sitzen tief.Da passt es gut das der Kurfürst Friedrich Wilhelm nach dem verheerenden Dreisigjährigen Krieg sein Land wieder aufbauen möchte.Es sollen prachtvolle Schlösser und wunderschöne Parkanlagen neu endstehen.So kann Max sein Wissen und Können unter Beweis stellen….

In einem anderen Erzählstrang steht der junge Soldat Paulus,an der Seite des Prinzen von Oranien.Beide sind durch ihre Kindheit miteinander verbunden.Paulus ist auch Augenzeuge wichtiger Ereignisse,die das historische Schicksal der Niederlande betreffen…..

Die Autorin Sabine Weiß hat mich wieder mit ihrem fließenden und bildhaften Schreibstil mitgenommen.Durch ihre Beschreibungen bin ich ins 17.Jahundert-Zeitalter des Baros,der Pracht-aber auch der Armut eingetaucht.An derSseite der Charaktere erlebte ich diese Zeit hautnah mit.Es war super in die vergangene,historische Zeit einzutauchen-sehr gerne 5 Sterne.

Vielen Dank,das ich das Buch lesen durfte-wie immer ein Vergnügen von Sabine Weiß einen tolles Buch zu lesen.

Im Buch vorne und hinten gibt es einen Blick auf die Schlosslandschaft von Brandenburg-am Hand einer Karte.
Die Rückseite des Buches

Totes Moor Janosch Janssen ermittelt von Lars Engels

Bei VORAB LESEN habe ich mich fürdas Buch beworben,und ich durfte es lesen-vielen Dank.Das Buch bekam ich kostenfrei zur Verfügung gestellt,auch dafür vielen Dank.Das Buch ist im Ullstein Taschenbuch erschienen,hat 384 Seiten und kostet 11,99€ .

Zum Buch:

Im Morgennebel stoßen Wanderer im Roten Moor auf die Leiche einer jungen Frau. Die Kriminalpolizei identifiziert sie wenig später als Matilda Nolte, die 2009 nach einer Abiparty spurlos verschwand. Für Kommissar Janosch Janssen ist die Entdeckung ein Schock: Matilda war seine heimliche Jugendliebe. Und sein Vater damals der Hauptverdächtige, der
dem Druck der schonungslosen Ermittlungen nicht standhielt und Suizid beging. Um seinen Vater zu entlasten und Matildas Mörder zu finden, muss Janosch ausgerechnet mit Kriminaloberrätin Diana Quester zusammenarbeiten. Die Ermittlerin, die er für den Freitod seines Vaters verantwortlich macht …

Fazit zum Buch:

Zwei Naturforscher die durch das Rote Moor in der hessischen Rhön wandern,finden eine weibliche Leiche.Kriminalkommissar Janosch Janssen soll in dem Fall ermitteln.Er ist gerade aus Frankfurt in seinen Heimatort Grimmbach zurückgekehrt.Die Leiche ist seine Jugendliebe Matilda Nolte,die 2009 nach der Abiparty spurlos verschwand.Sein Vater war damals der Hauptverdächtige.Kriminaloberrätin Diana Quester Leiterin der Kriminalpolizei Fulda soll mit dem Kriminalkomissar zusammen ermitteln.Janosch macht die Kriminaloberrätin für de Tod seines Vaters veantwortlich-sie soll ihn mit ihren Ermittlungen in den Selbstmord getrieben haben.Und nun soll Janosh den Fall mit der Kriminaloberrätin neu aufrollen.Und zusammen mit ihr den Mord an Matilda aufklären…..

Es ist das erste Buch der Kriminalreihe von Lars Engels,der Autor hat einen fließenden und spannenden Schreibstil.Bildhaft nimmt er den Leser mit in das Tote Moor in die Hessische Röhn.Durch die Erzählung des Autors lernt man die Shönheit und das Grauenn des Moores kennen.Die Charaktere sind sehr gut beschrieben ,so das man sich nach kurzer Zeit an ihrer Seite sieht,und alles hautnah miterlebt.Lars Engels schildert abwechselnd die Geschehnisse aus dem Jahr 2009 und 2018, wodurch erst nach und nach klar wird, was sich damals zugetragen hat und lange bleibt verborgen, was sich hinter dem Schweigen der Einheimischen tatsächlich verbirgt.Das Cover ist düster und spiegelt das Moor wieder-es passt zu dem Titel des Buches .Es war sehr spannend ,sehr gerne 5 Sterne und ich bin sehr gespannt auf das nächste Buch der neuen Kriminalreihe.

Vielen Dank,das ich das Buch lesen durfte.

Die Rückseite des Buches

Blutender Tod Tatort Boston von Roman Just Thriller

Der Autor RomanJust hatte mir das Buch kostenlos zur Verfügung gestellt-vielen Dank dafür.Das Buch ist im ‎ Gelsenecke Verlag erschienen ,hat 548 Seiten und kostet 17,99.

Zum Buch:

Durch verschwundene Frauen, die nach einem Jahr tot aufgefunden werden und eine verblüffende Ähnlichkeit zu verunglückten und lebenden weiblichen Personen haben, kommt eine Kettenreaktion von Verbrechen ins Rollen. Während der Ermittlungen, vereinen sich Vergangenheit und Gegenwart zu einer Tragödie, die Opfer fordert und aufzeigt, wie eng, Genialität und Wahnsinn, Glück und Zufall sowie Traum und Realität beieinander liegen….

Fazit zum Buch:

In dem Thriller geht es um Mord,Macht,Intrigen-in der Medienbranche.Es gibt viele Zeitspünge zwischen der Vergangenheit und Gegenwart.Es geht um Geldungssucht,Wahnsinn und Realität,um Forschung .Es ist unheimlich spannend,unmenschlich und grausam.Wenn man meint auf der Spur des Verbrechens zu sein,gibt es wieder neue Erkenntnisse.Der Schreibstil ist fließend-bildhaft und spannend.Einzig der Autor beschreibt die Umgebung,die Menschen,zu extrem und lang.Das macht das Buch zu langamtig,es ist zuviel.Die Spannung kann das Buch von der ersten bis letzten Seite behalten,wird aber durch die Beschreibungen langatmig und nimmt ihm einiges an der Storie.Das Schicksal der Frauen die jahrelnag gefangen gehalten wurden mit den in Freiheit lebenden war schaurig-gespenstig.Weniger die große Umschreibung-dann wäre das Buch Bombe,so gebe ich aber trotzdem 5 sterne -weil ich mich bis auf die Kleinigkeit gut unterhalten gefühlt habe.

Vielen Dank,das ich das Buch lesen durfte.

Die Rückseite des Buches

Der Duft von Zimt von Rebekka Eder Historischer Roman

Bei LOVELYBOOKS habe ich mich für das Buch beworben ,und ich durfte das Buch lesen -vielen Dank.Das Buch bekam ich kostenfrei zur Verfügung gestellt auch dafür vielen Dank.Das Buch ist im Rowohlt Taschenbuch Verlag erschienen,hat 528 Seiten und kostet 12,00€.

Zum Buch:

HAMBURG, 1812: Die junge Josephine führt mit ihrem Onkel eine kleine Bäckerei. Doch die französische Besetzung der Stadt stellt die beiden vor die Herausforderung, genug Zutaten zu beschaffen. Als ihr Onkel aufgeben will, überredet Josephine ihn, Thielemanns Backhus allein weiterführen zu dürfen. Er hat nur eine Bedingung: Sie soll endlich heiraten – ausgerechnet den Postboten Christian Schulte, der überraschend wenig Mitgefühl für die Nöte der Hamburger Bevölkerung zeigt. Gleichzeitig wird ihr der Soldat Pépin Sabatier, der in der Backstube ein und aus geht und stets von den Köstlichkeiten Frankreichs schwärmt, immer sympathischer. Besonders der Duft von Zimt hat es ihm angetan – genau wie Josephine. Zusammen mit Pépin kommt sie nicht nur einem alten Familiengeheimnis auf die Spur, sondern erfindet auch ein Gebäck, das Thielemanns Backhus retten könnte …

Fazit zum Buch:

Hamburg 1812 steht unter französischer Beastzung und leidet sehr darunter.Josephine Thielemann führt mit ihrem Onkel Fritz die Familienbäckerei.Sie liebt den Duft von Zimt und Zucker.Doch die französische Besatzung stellt Josephine und ihren Onkel vor eine große Herausfoderung.Es fehlt an Zutaten um Brot und Gebäck für die hungernte Bevölkerung zu backen.Der Oknel gibt auf und arbeitet woanders,während Josephine die Bäckerei nicht aufgeben will und alles versucht um an Zutaten zum Backen zu kommen.Onkel Fritz nimmt Josephine das Versprechen ab den Postboten Christian Schulte zu heiraten.Doch dieser denkt gar nicht daran mit Josephine die Bäckerei fortzuführen.Er will sie gleich nach der Heirat die Bäckerei verkaufen und das Geld für sich einsacken.Außerdem verbündet er sich mit den Franzosen gegen die hungerten Hamburger.Was Josephine sehr missfällt,gleichzeitig lernt sie den Soldat Pépin Morel kennen.Er schwärmt von den Köslichkeiten Frankreich.Besonders der Zimt hat es Pépin und Josephine angetan.Die beiden probieren immer wieder Gebäcke mit Zimt und Zucker aus-bis das Franzosenbrötchen endsteht.Und sie kommen sich näher und Josephine kommt hinter ein Familiengeheimnis…

Die Autorin Rebekka Eder hat einen flüssigen und unheimlich tollen Schreibstil.Bildhaft und packend erzählt sie die historische Geschichte.Sie nahm mich mit in die Zeit wo Hamburg von den Franzosen besetzt war,ich erlebte die schlimme Zeit mit.Sehr gerne 5 Sterne,wenn ich könnte auch mehr.Für mich war es das Buch Highlight des Jahres.Vielen Dank,das ich das Buch lesen durfte.

Eine Zeichnung des Bachhus mit dem Rezept des Franzbrötchen
Stadtplan von Hamburg 1812
Die Rückseite des Buches

Mona’s Einkochdiät Dein Wunschgewicht in 3 Monaten – Abnehmen, Gewicht verlieren und Fit werden mit Lebensmitteln aus dem Glas

Bei LOVELYBOOKS hatte ich mich eigendlich für das Buch „Vom Garten ins Glas“ beworben,aber ich bekam dieses Buch.Schade,abnehmen wollte ich nicht das andere hätte mich mehr interrisiert.trotzdem vielen Dank,ich bekam das Buch kostenfrei zur verfügung gestellt.Das Buch ist im ‎ Independently published verlag erschienen,hat 143 bSeiten und kostet 9,99€.

Zum Buch:

Haben Sie auch wie ich unzählige Diäten ausprobiert?

Ich habe gefühlt hunderte Diäten ausprobiert aber nach einem kurzen Erfolgserlebnis immer wieder zugenommen. Ein endloser und ungesunder Kreis des Ab- und Zunehmens. Dann hatte ich meine einzigartige Idee: Abnehmen mit Einkochen!

Meine Einkochdiät ist genauso ungewöhnlich wie einzigartig. Basierend auf meinen Erfahrungen und Rezepten mit haltbar gemachten Lebensmitteln und meinem Buch „Vom Garten ins Glas“ habe ich eine Diät konzipiert mit der Sie ganz einfach in 3 Monaten Ihr Zielgewicht erreichen können.

Ich verspreche Ihnen keine schnellen Ergebnisse in 2 Wochen – Sie müssen sich schon etwas Zeit nehmen und Durchhaltevermögen zeigen. Immerhin haben Sie Ihr Gewicht auch nicht in 2 Wochen zugelegt.

Der Schnelle Start zum Traumkörper

In meinem Buch erfahren Sie alle Grundlagen die Sie zum erfolgreichen Abnehmen benötigen:

  • Anleitungen mit Tipps und Tricks zum Einkochen
  • Kurzer Leitfaden zum Ernten von Lebensmitteln aus dem eigenen Garten
  • Basics zur Einkochdiät – welche Diäten gibt es und warum funktionieren sie nicht

In diesem Buch erfahren Sie wie Sie sich selbst in den Abnehm-Mindset schalten können. Frau Biberecke definiert und visualisiert in diesem Ratgeber die Ziele und zeigt, wie Intervallfasten helfen kann.

Außerdem enthält das Buch noch folgende Themen

  • 10 Tricks die beim Abnehmen helfen können
  • Wie verändert sich der Körper beim Abnehmen?

Diese Buch enthält zahlreiche RezepteDamit Sie mit der Einkochdiät gleich losstarten können habe ich Ihnen jede Menge Rezepte ins Buch gepackt:

  • 10 Rezepte zum Frühstück wie Quittenmus, Porridge oder Weintraubenkompott
  • 15 Rezepte zum Mittagessen wie Hausgemachtes Sauerkraut, Asiatische Steckrübensuppe oder Gemüseeintopf
  • 10 Rezepte zum Abendessen wie Zuckerschoten aus dem Ofen, Fletchers Paprika oder Sommerliche Brokkoli-Suppe im Glas

Legen Sie auch gleich meinen Einkochdiät-Planer in den Warenkorb. Dieser hilft Ihnen jeden Tag sich zu motivieren und Ihre Ziele zu verfolgen. Mit der Kombination aus den zwei Büchern haben Ihre Fettpölsterchen keine Chance mehr!
Viel Erfolg mit der Einkochdiät

Fazit zum Buch:

Das Buch schneidet viele Möglichkeiten der Lebensmittelhaltbarmachung an. Leider sind diese Konservierungsvarianten abgesehen vom Einkochen nicht genau genug beschrieben, damit ich mich daran versuchen würde. Über die möglichen Erfolge oder das funktionieren der Einkochdiät kann ich nichts sagen, da ich so eine Diätnoch nicht gemacht habe und auch diese nicht durchführen werde. Kann mir nur durch mein eigenes Ernährungsverständnis vorstellen, dass der in einigen Rezepten enthalte Zucker sich sicher nicht auf einen Abnehmerfolg auswirken können.Auch die Gestaltung des Buches haben mich nicht angesprochen zu kurz beschrieben -keine Bilder,so kann ich dem Buch nur3 Sterne geben.

Vielen Dank für das Buch,mir wäre das gewonne lieber gewsen-zumal ich keine Diät machen will und wollte.

Leider waren die Rezepte ohne ein ansprechendes Bild,und die Rezepte ohne viel Pfiff
Die Rückseite des Buches

Was ich gerne lese und teste