Ist das verboten oder darf ich das? von Adrienne Friedlaender

Bei LOVELYBOOKS habe ich mich für das Buch beworben und ich durfte es lsen-vielen Dank.das Buch bekam ich kostenfrei zur Verfügung gestellt ,vielen Dank .Das Buch ist im ‎ Blanvalet Verlag erschienen,hat 256 Seiten und kostet 15,00€.

Zum Buch:

Wer kennt sie nicht, diese kleine Stimme im Hinterkopf, die uns immer wieder davon abhält, das zu tun, was wir eigentlich wollen. Weil sich das eben nicht gehört. Warum eigentlich nicht?, fragt sich Adrienne Friedlaender und beginnt fröhlich, die ungeschriebenen Regeln zu brechen, die uns von klein auf eingetrichtert werden. Den Heiratsantrag muss ER machen? Pustekuchen. Die Kollegin nach dem Gehalt fragen? Warum eigentlich nicht? Offen über Probleme mit dem wild gewordenen Teenager oder der Sexunlust sprechen? Gewiss doch.
Auf humorvolle, ehrliche und persönliche Weise erzählt die Autorin von eigenen Regelbrüchen und regt an, selbst welche zu begehen. Denn: Wer die Regeln ab und zu bricht, geht gelassener und glücklicher durchs Leben…..

Fazit zum Buch:

Adrienne Frielaender hat wieder ein interrisannte,wie wichtige Themen von ihrer Weise aus betrachtet,ich mag ihren Schreibstil sehr.Sie bringt es immer wieder mit ihrer Art und Schreibweise den den Leser zu informieren und mit Humor die Themen näher zu bringen.Sie hinterfragt-warum wir es so machen,wie wir es machen.Hat viel Spass gemacht zu lesen und mal sehen vielleicht schaffe ich es die Tips und Ratschläge zu befolgen-4 Sterne sehr gerne.

Vielen Dank das ich das Buch lesen durfte.

Grüße vom Verlag waren auch dabei
Die Rückseite des Buches

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s