Alle Beiträge von Katzenmicha

Ich teste gerne Neue Produkte mit Freunden und Verwanten. Außerdem Lese ich gerne, bastle für jeden was und liebe meine Katze Lilly.Ich bin ein Naturfreund und in meiner Freizeit mit Fahrrad viel unterwegs.Auch treffe ich mich mit meinen Mädels zu gemütlichen Plauderstunden und unternehme viel mit meinem Mann.

Tod in Zeeland von Carla Capellmann Kriminalroman

Bei LOVELYBOOKS habe ich mich für das Buch beworben und ich hatte Glück und durfte es lesen.Das Buch bekam ich kostenfrei -vielen Dank dafür.Das buch ist im Emons Verlag erschienen,hat 288 Seiten und kostet 13,00€.

Zum Buch:

Mörderisches Karma an der zeeländischen Küste. Eigentlich will Freddie auf dem Yogaseminar an der zeeländischen Nordseeküste den Kopf frei bekommen, um in Ruhe über ihre Beziehung zu Jan nachzudenken. Doch noch bevor sie den ersten Sonnengruß machen kann, stolpert sie über eine Leiche. Und ausgerechnet Jan soll mit der Frau ein Verhältnis gehabt haben. Als ihr die holländische Polizei einen Mord aus Eifersucht unterstellt, sieht sich Freddie gezwungen, auf eigene Faust zu ermitteln. Dabei gerät sie zwischen vermeintlich friedlichen Yogis immer tiefer in einen mörderischen Schlamassel.

Fazit zum Buch:

Freddie will sich eigenlich über ihre Beziehung mit ihrem Freund Jan klar werden.Und so fährt sie mit ihrer besten Freundin Miriam übers Wochenende ins Yogazentrum ans holländische Meer.Doch bevor Freddie dazu kommt sich Gedanken um Jan und die Beziehung machen kann,stolpert sie nachts über eine Tote.Der hollländischeKommissar Julian Doorn ein attraktiver Mann findet herraus das Jan die Tote kannte und so gerät Freddie in Verdacht .Man unterstellt ihr sie aus Eifersucht umgebracht zu haben.Doch dann taucht ein weiterer Toter auf,und Freddie sieht sich dazu gezwungen zu ermitteln und dem Kommissar auf ihre Art zu helfen.Freddie riskiert viel um den Mörder auf die Spur zu kommen…..

Die Autorin Carla Capellmann hat einen tollen Krimi geschrieben,mit Witz und Yoga erzählt sie die Geschichte.Durch ihre Erzählung war ich immer nahe am Geschehen.Ich habe die Prise Meeresluft genossen und habe sogar hier und da versucht Yoga zu machen.So habe ich alles miterlebt und alles super vor mir gesehen.Volle 5 Sterne sehr gerne für die tolle Unterhaltung.

Vielen Dank das ich das Buch lesen durfte.

Limoncellolügen Gardasee-Krimi von Gudrun Grägel

Bei LOVELYBOOKS habe ich mich für das Buch beworben und ich durfte es lesen,ich bekam das Buch kostenfrei zur Verfügung gestellt-vielen Dank.Das Buch ist im Gmeiner-Verlag erschienen,hat 409 Seiten und kostet 14,00€.

Zum Buch:

In der Hotelküche herrscht Chaos und Doro soll es richten. Sie folgt dem Hilferuf ihrer Freundin Greta Rinaldi und reist nach Limone am Gardasee, um die Saison im Hotel »Magdalena« zu retten. Job und Urlaub werden schnell zur Nebensache, denn Doro erwarten nicht nur Limoncello und Pasta, sondern auch Lügen und Mord. Ein Toter im Pool, bedrohliche Verfolger und auch in der Familie sagt nicht jeder die Wahrheit. Wem kann sie vertrauen? Wenn Doro Unrecht wittert, erwacht ihr Jagdinstinkt – und damit treibt sie nicht nur ihren Freund Vinc zur Verzweiflung.

Fazit zum Buch:

Der Hilferuf ihrer Freundin Greta Rinaldi erreicht Doro und so läßt sie alles stehen und liegen und reist an den Gardasee.Ihr Freund Vic ist nicht begeistert-er hatte andere Pläne.Doro will in der Hotel Küche des Hotels Magdalena aushelfen.Doch schnell wird die Küche des Hotels zur Nebensache,den es gibt einen Toten im Hotelpool.Dann verschwindet auch noch die Küchenhilfe Niveo.Wie es scheint kommt er auch als Täter in Frage.Doch auch die Familie von Doras Freundin Greta Rinaldi sagt nicht nur die Wahrheit.Doro bringt die Polizei und ihren Freund Vic zur Verzweiflung…

Die Autorin Gudrun Grägel hat einen flotten,sehr anschaulichen Schreibstil.Sie nimmt den Leser mit an den wunderschönen Gardasee.Durch ihre Erzählung entführte sie mich ins Hotel Magdalena an den Garasee.Ich hatte das Gefühlals stiller Beobachter alles zu erleben,ich habe mitgerätselt wer der Möder sein könnte und habe alle die leckeren Gerichte riechen können.Im Buch hinten befinden sich einige Rezepte die ich sicherlich ausprobieren werde.Es hat Freude gemacht mich an den Gardasee entführen zu lassen -4 Sterne.

Vielen Dank das ich das Buch lesen durfte.

Einige Rezepte die im Buch sind.
Vom Buch die Rückseite

Rieslingmord Ein Elwenfels-Krimi von Britta Habekost

Bei LOVELYBOOKS habe ich mich für das Buch beworben,ich habe schon „Rebenopfer und Winzerfluch“ gelesen.Und ich hatte Glück und durfte nun auch Rieslingmord lesen.Das Buch bekam ich kostenfrei zur Verfügung gestellt-vielen Dank dafür.Das Buch ist im Piper Taschenbuch Verlag erschienen,hat 416 seiten und kostet 12,00€.

Zum Buch:

Privatermittler Carlos Herb muss vor der Mafia aus Hamburg fliehen und kennt nur einen Ort, an dem er Zuflucht finden kann: Elwenfels in der Pfalz. Dort trifft er auf eine Gruppe spiritueller Aussteiger, die das kleine Dorf im Pfälzerwald auserkoren haben, um hier Erleuchtung zu finden. Zwischen Yogamatten und Räucherstäbchen kommt es allerdings zu einem Mord! Alles sieht nach einem Unfall aus, doch schnell kommen Carlos Herb Zweifel……

Fazit zum Buch:

Carlos Herb ehemaliger Polizist nun Detektiv,ihm sitzt die Mafia im Nacken,und die Polizei sucht ihn.Wo kann er sich super vor den beiden verstecken und was ist sein Sehnsuchtsort-ELWENFELS.Also macht er sich auf nach Elwenfels,ohne Auto,Bahn oder Bus zu nehmen.Kurz bevor er in Elwenfels ankommt liest ihn Erwin mit seinem Tracktor auf und nimmt den fix und fertigen Carlos mit.Carlos freut sich schon auf seine Freunde in Elwenfels-doch was ist das,keiner nimmt Notiz von ihm.In dem Schaufester der Bäckerei sind Yogitee und Räucherstäbchen ausgestellt und seine Freunde sind alle komisch drauf.Grund dafür findet Carlos in den spirituellllen Aussteiger die ihre Zelte im Wald aufgeschlagen haben.Eigendlich suchen die Elwenfelder doch ihre Erleuchtung im Wein,warum jetzt bei Yogitee???Carlos kommt das komisch vor,dann stürtzt ein Erleuchteter den Fels.Das war bei näher Betrachtung von Carlos kein Unfall-da ist sich Carlos sicher und erfängt an zu ermitteln…..

Es ist bereits der 3.Band er Reihe und ich war wieder so begeistert-ich liebe die Elwenfelser und würde am liebsten bei ihnen wohnen…

Die Autoren Britta und Christian Habekost die beiden haben einen wunderbaren Schreibstil.Die beiden nehmen den Leser mit viel Humor und Spannung mit nach Elwenfels-einem Ort wo man alle Sorgen vergisst und sich wohlfühlt.Man hat das Gefühl Zuhause anzukommen,von Anfang bis Ende war es spannend ,aber auch der Humor kam nicht zu kurz.Ich habe alles durch die Erzählungan Carlos Seite erlebt.Wie ein Film habe ich alles vor mir gesehen.Viel zu Schnell war das Buch gelesen und ich mußte wieder Abschied von Carlos,Charlotte,Sofie,Karl,Willi,Erwin und all den Anderen nehmen….

Wenn es gehen würe dann hätte ich volle 10 Sterne gegeben -so kann ich leider nur 5 Sterne.Ich liebe die Buch Serie und freue mich schon auf den nächsten Teil.Und hoffe das es auch danach noch weiter geht mit Elwenfels und seinen Bewohner.

Vielen Dank das ich das Buch lesen durfte.

Eine Übersicht über Elwenfels
…zum besseren Verstehen der pfälzer Worte
Die Rückseite des Buches

Tod zwischen den Meeren Küsten Krimi von Ilka Dick

Bei LOVELYBOOKS habe ich mich für das Buch beworben,und ich durfte es lesen.Das Buch bekam ich kostenfrei zur Verfügung gestellt-vielen Dank dafür.Das Buch ist im Emons Verlag erschienen hat 288 Seiten und kostet 13,00€.

Zum Buch:

Dramatische Mörderjagd zwischen Nord- und Ostsee. Hauptkommissarin Marlene Louven ist zurück im Dienst bei der Kripo Schleswig – seit ihrer Ertaubung kann sie nur noch mit Hilfe von Implantaten hören. Zum Wiedereinstieg soll sie sich um ungelöste Fälle kümmern und stößt auf einen mysteriösen Vermisstenfall: Eine Frau verschwand spurlos auf der Nordseeinsel Amrum, ihre Leiche wurde nie gefunden. Gemeinsam mit ihrem Kollegen Fährmann macht sich Marlene auf die Suche und kommt einem Verbrechen auf die Spur, das verstörender kaum sein könnte.

Fazit zum Buch:

Hauptkommissarin Marlene Louven kommt nach ihrer Ertaubung zurück zur Kripo Schleswig.Mit Hilfe ihrer Implantaten möchte sie wieder mitteln.Zu Beginn ihrer Wiederkehr soll sie sich um ungelöste Fälle kümmern und stößt dabei gleich auf einen ungeklärten mysteriösen Vermisstenfall.Eine Frau verschwindet spurlos auf der Nordseeinsel Amrum-von einer Leiche keine Spur.Gemeinsam mit ihrem Kollegen Fährmann ermittelt sie in dem Fall.Bei ihren Ermittlungen enddecken die Beiden einen weiteren Vermisstenfall und die Fälle hängen wahrscheinlich zusammen……

Die Autorin Ilka Dick hat einen spannenden Küsten-Krimi geschrieben,der von der ersten bis letzten Seite sehr spannend war.Ich fand es sehr spannend zu lesen wie Marlene mit ihrem Handycape umging und alles meisterte.Auch die Hilfe ihrer Kollegen fand ich toll.Ich war sehr beeindruckt wie sie alles schaffte-volle 5 Sterne.Ich bin schon sehr gespannt auf den nächsten Küsten Krimi mit Marlene Louven und ihren Kollegen.

Vielen Dank das ich das Buch lesen durfte.

Dabei eine Leseprobe
Rückseite des Buches

Tödliche See Ein Sylt-Krimi von Sabine Weiß

Bei LOVELYBOOKS habe ich mich für das Buch beworben,un ich durfte es lesen-vielen Dank.Das Buch bekam ich kostenfrei zur Verfügung gestellt,vielen Dank dafür.Das Buch ist im Lübbe Verlag erschienen,hat 384 Seiten und kostet 10,00€.

Zum Buch:

Die Nordsee, fast achtzig Kilometer vor Sylt. Im Gerüst unter einer Versorgungsplattform wird die Leiche eines Tauchers gefunden. Unfall oder Selbstmord sind ausgeschlossen. Liv Lammers und ihre Kollegen von der Mordkommission fliegen mit dem Hubschrauber ein. Sie stoßen auf eine eingeschworene Gemeinschaft von Arbeitern. Bald aber zeigt sich: Hinter den Kulissen brodelt es. Als auch die Firmeninhaberin auf Sylt bedroht wird, nimmt der Fall eine neue Wendung, denn vielen Einheimischen ist die Offshore-Anlage vor der Insel ein Dorn im Auge …

Fazit zum Buch:

Es ist ungeklärter Todesfall auf der Versorgungsplattform eines Windparksin der Nordsee.80 Kilometer vor der Küste von Sylt wird die Leiche eines Tachers gefunden.Für Liv Lammers und ihr Team eine besondere Herausforderung.Den nicht nur die aufgwühlte Nordsee,sondern auch der schwer zugänliche Leichenfund -machen es ihr und ihrem Team schwer zu ermitteln.Auch der Zeitdruck,den die Windpark Crew die im turnusmässigen wechseln-steht bvor.Während Liv und Bente die Befragung der Mitarbeiter der Offshore-Anlage beginnen,ermittelt Hennes in Sylt auf dem Firmengelande des Windparkbetreibes.Bald stellt sich heraus es gibt viele die seit Jahren gegen die Windkraftanlage kämpfen….

Die Autorin Sabine Weiss hat einen sehr spannenden Sylt-Krimi geschrieben.Für Liv Lammers ist es der 5.Fall,für mich war es der erste.Was aber nichts macht den jeder Fall ist in sich abgeschlossen.Den Schreibstil finde ich super-vor meinen Augen bauten sich die Bilder der Geschichte auf.Es war spannend vom Anfang bis Ende,sehr gerne 5 Sterne.Ich bin gespannt auf weitere Fälle von Liv Lammers und ihrem Team.

Vielen Dank das ich das Buch lesen durfte.

Im Buch eine Karte des Verlages
Rückseite des Buches

Lavendeltage in der Auberge de Lilly von Marion Stieglitz

Bei LOVELYBOOKS habe ich mich für das Buch beworben,und ich durfte es lesen.Das Buch bekam ich kostenfrei zur Verfügung gestellt-vielen Dank.Das Buch ist im Aufbau Taschenbuch Verlag erschienen,hat 288 Seitn und kostet 10,00€.

Zum Buch:

Die Provence mit allen Sinnen Helen ist alles andere als begeistert, als ihr Freund Leo sie kurz vor einer wichtigen Präsentation in einen Spontanurlaub entführt. Und dann auch noch das: Nach einer Autopanne stranden sie im provenzalischen Hotel „Auberge de Lilly“. Als Helen hier jedoch ihre Liebe zur Verarbeitung von Lavendel entdeckt, werden alte Träume in ihr wach. Der verwaiste Lavendelladen im Nachbardorf scheint da wie ein Wink des Schicksals. Nur Leo findet keinen Gefallen an der Idee oder – anders als Helen – an dem Ladenbesitzer Marcel.

Fazit zum Buch:

Leo will mit Helen schnell noch einmal einen Spontanurlaub vor Helens wichtiger Präsentation machen.Helen ist wenig begeistert,zumal der Bully immer wieder kaputt geht.Und so stranden die in dem provennnzalischen Hotel“Auberge de Lilly“.Während sich Leo um die Reperatur des Bullys kümmert,erkundet Helen das Hotel und die Umgebung.Helen enddeckt ihre Liebe zu dem Lavendel,die Verarbeitung läßt sie träumen.Der verwaiste Lavendelladen im Nachbardorf scheint ein Wink des Schiksals zu sein.Leo findet alles andere als Gefallen,an Helens Idee.Anders als Helen,der auch der Ladenbesitzer Marcel gefällt….

Die Autorin Marion Stieglitz hat einen bezaubernten Schreibstil.Mit ihrer Erzählung hat sie mich als Leser in die Provonce, in das bezaubernte Hotel mitgnommen.Sie hat alles so schön beschrieben,das ich die Lavendelfelder,das Hotel und die Charaktere vor mir gesehen habe.Es hat viel Spass gemacht an Helens Seite alles zu erleben-5 Sterne sehr gerne dafür.

Vielen Dank das ich das Buch lesen durfte.

Rezepte mit Lavendel
Die Rückseite des Buches

Die Märchenhochzeit fällt aus von David Pawn

Bei LOVELYBOOKS habe ich mich für das Buch beworben,und ich durfte es lesen.Ich bekam das Buch kostenfrei zur Verfügung gestellt-vielen Dank.Das Buch ist im Independently published Verlag erschienen ,hat 280 Seiten und kostet 11.00€.

Zum Buch:

Dornröschens großer Tag ist gekommen. Sie wird den Prinzen, der sie wachgeküsst hat, heiraten. Einziges Problem: Sie will nicht. Erstens hatten sie kaum Zeit, einander kennenzulernen, und zweitens will sie nach hundert Jahren Schlaf erst einmal ihre Jugend auskosten. Deshalb flieht sie aus dem Schloss und in ein abenteuerliches Leben hinein. Aber Prinz Gregor hat sie aus Liebe von ihrem Fluch erlöst. Deshalb schwingt er sich auf sein Ross und folgt ihr, um sie erneut zu retten. Diesmal vor den Folgen ihrer eigenen verrückten Einfälle.

Fazit zum Buch:

Isabelle von Rosenthal soll nach ihrem langen 100 jährigen Schlaf -ihren Retter Prinz Gregor von Aquimera heiraten.Doch da sie ihn nicht kennt hat sie keine Lust und dann hat sich ihr Land auch so verändert,alles ist so anderes.Sie flüchtet in der Nacht vor ihrer Hochzeit und nun beginnt für sie das Abenteuer ihres Lebens.Prinz Gregor macht sich gleich am nächsten Morgen mit seienm Pferd auf sie zu suchen.Schließlich hat er sie beim Rosenspielen gewonnen und wach geküsst,nun will er sie auch nicht wieder hergeben.Isabell erlebt einiges und aus der Prinzessin wird eine selbstbewusste junge Frau.Aber auch Prinz Gregorg beginnt über sich und sein Leben nachzudenken…..

Der Autor David Pawn hat einen flüssigen Schreibstil,mit viel Humor hat er die Geschichte geschrieben.Es machte viel Freude zu lesen und die Prinzessin und den Prinzen zu begleitenAuch die anderen Märchenfiguren haben mich zum schmunzeln gebracht.Viel zu schnell war das Buch gelesen-5 Sterne gerne dafür,und gerne mehr davon.

Vielen Dank das ich das Buch lesen durfte.

Die Rückseite des Buches

Finstere Havel von Tim Pieper Kriminalroman

Bei LOVELYBOOKS habe ich mich für das Buch beworben und ich durfte es lesen.Ich bekam es kostenfrei zur Verfügung gestellt-vielen Dank dafür.das Buch ist im Emons Verlag erschienen,hat 304 Seiten und kostet 13,00€.

Zum Buch:

Ausgefeilte Krimispannung vor traumhafter Kulisse. Ein Auto wird aus der Havel geborgen, am Steuer eine tote Frau. Beging sie Selbstmord, war es ein Unfall oder wurde sie umgebracht? Die Ermittlungen führen Hauptkommissar Toni Sanftleben in den Naturpark Westhavelland, wo die Biologin an einem großen Flussprojekt mitarbeitete und in ihrer Freizeit den Nachthimmel erforschte. Doch am dunkelsten Ort Deutschlands ist es so finster, dass man die Gefahr nicht kommen sieht.

Fazit zum Buch:

Für Toni Sanftleben ist es schon der 5.Fall an der Havel,für mich der Erste .Das ich die anderen Bücher noch nicht gelesen habe machte nichts,denn jeder Fall ist für dich abgeschlossen-und das läßt sich auch ändern.Ich werde mir die anderen Fälle noch holen und lesen.

Toni Sanftleben wird zu einem mysteriösen Fall gerufen.Melanie Brandt,eine junge Frau wird tot in ihrem Auto in der Havel gefunden.War es Selbstmord,Mord oder vielleicht ein Unfall?Melanie war ein sensibler-schwieriger Mensch,der die Männer nur so anzog.Die Spur führt Hauptkommissarin Toni Sanftleben in den Naturpark Westhavelland.Da hat Melanie Brandt als Biologin an einem großen Flussprojekt mitgearbeitet.In ihrer Freizeit hat Melanie den Nachthimmel erforscht…

Der Autor Tim Pieper hat einen super- spannenden Krimi geschrieben.Sein Schreibstil fesselte mich von der ersten bis letzten Seite.So begeitete ich Toni Sanftleben bei den Ermittlungen.Es gab viele Verdächtige,viele spannende Ereigniss und Vorfälle.Die Charaktere waren toll beschrieben,so das ich alles vor mir gesehen habe.Vor meinen Augen sah ich die Havel,die Verdächtigen und das Mordopfer.Sehr interrisannt fand ich auch aus der Sicht des Mordopfers einiges zu erfahren.Was noch zusätzlich an Infomation für den Leser es einfach machte sich selber ein Bild zu machen.Am Ende klärte sich alles auf,es blieben keine Fragen mehr offen-sehr gerne 5 Sterne.Nun bin ich auf den nächsten Fall von Toni Sanftleben gespannt!

Vielen Dank das ich das Buch lesen durfte.

Vielen Dank für die Wittmung im Buch
Die Rückseite des Buches

Die Hofgärtnerin − Frühlingsträume von Rena Rosenthal

Bei Penguin Random House bin ich Testleser,ich habe mich für das Buch beworben und hatte Glück und durfte es lesen.Vielen Dank,das Buch bekam ich kostenfrei zur Verfügung gestellt,auch dafür vielen Dank.Das Buch ist im Penguin Verlag erschienen,hat 688 Seiten und kostet 11,00€.

Zum Buch:

Oldenburg, 1891. Als Gärtnerin in der Natur zu arbeiten und die schönsten Blumen dieser Welt zu züchten, davon träumt Marleene schon ihr ganzes Leben. Doch ihr Wunsch scheint unerreichbar, denn eine Gärtnerlehre ist allein Männern vorbehalten. Aber Marleene gibt nicht auf: Kurzerhand schneidet sie sich die Haare ab und verkleidet sich als Junge – und bekommt eine Anstellung in der angesehenen Hofgärtnerei. Marleene ist überglücklich! Doch die anderen Arbeiter machen ihr den Einstieg alles andere als leicht, und es wird zunehmend komplizierter, ihre Tarnung aufrechtzuerhalten. Als sie dann auch noch die beiden charmanten Söhne der Hofgärtnerei kennenlernt, werden ihre Gefühle vollends durcheinandergewirbelt. Marleene muss sich entscheiden – folgt sie ihrem Traum oder ihrem Herzen …

Fazit zum Buch:

Marleene ist fazieniert von den Pflanzen seit klein auf.Besonders der Flieder hat es ihr angetan.Mit ihrem Vater hat sie als Kind zusammen neue Sorten gezüchtet.Sie möchte mal wie ihr Vater Hofgärtnerin in Oldenburg werden.Da wo auch ihr Vater schon Hofgärtner war,doch leider nehmen sie keine Frauen.Um ihren Traum sich zu erfüllen,läßt sie sich die Haare abschneiden und trägt Männerkleidung-Marleene wird zu Marten.Und sie kann eine Lehre in der Hofgärtnerei antrehten.Das Versteckspiel wird nach einer Weile immer schwieriger zu spielen.In dem zweitgeborenen Sohn des Hofgärtners entdeckt Marleene einen Seelenverwandten…

Die Autorin Rena Rosenthal hat einen angenehmen Schreibstil,mit ihrer Erzählung nimmt sie den Leser mit ins 19.Jahundert,wo es für Frauen nicht leicht ist zu arbeiten,gerade in Männer Berufe.Ihre Charaktere beschreibt sie das man glaubt sie vor einem zu sehen.Man fiebert mit Marleene-Marten mit,man beobachtet was geschiet.Sehr gerne 5 Sterne -und ich bin auf den nächsten Bad gespannt.

Vielen Dank das ich das Buch lesen durfte.

Personenregister -welches sehr hilfreich ist
Glossar war auch gut das es dabei war
Rezept über ein Fliederduftöl ist hinten im Buch
Lesezeichen war auch dabei
Rückseite des Buches

Inselduell von Anja Eichbaum Kriminalroman

Bei LOVELYBOOKS habe ich mich für das Buch beworben,und ich durfte es lesen-vielen Dank.Das Buch bekam ich kostenfrei zur Verfügung gestellt-auch dafür vielen Dank.Das Buch ist im Gmeiner-Verlag erschienen ,hat 475 Seiten und kostet 14,00€.

Zum Buch:

Umweltbewusst, modern, alleinerziehend. So präsentiert sich Petra Mertens bei der anstehenden Norderneyer Bürgermeisterwahl. Doch noch bevor der Wahlkampf an Fahrt aufnimmt, wird die Kandidatin tot am Planetenweg gefunden. Steckt ein politisches Motiv dahinter? Oder lassen sich die Gründe für die Tat in der Vergangenheit finden? Und was hat es mit den mystischen Zeichen am Tatort auf sich? Der Täter scheint ein perfides Spiel zu spielen. Atemlos verfolgt Inselpolizist Martin Ziegler eine Spur nach der anderen…..

Fazit zum Buch:

Petra Mertens möchte gerne den alten BürgermeisterJoseph Thies ablösen der sich nicht mehr zur Wahl stellen will.Petra Mertens ist modern,umweltbewussst und allein erziehend.Doch bevor der Wahlkampf Fahrt aufnimmt,wird sie auf dem Planetenweg tot gefunden.Der Mörder hat sein Opfer in Szene gesetzt,was steckt hinter den mystischen Zeichen?Steckt ein privates oder ein politisches Motiv dahinter?Martin Ziegler fängt an zu ermitteln,vom Festland bekommt er mit Gert Schneyder Unterstüzung.Vielleicht kann auch die Polizeipsychologin Ruth Kaiser helfen.Die das Wochenende bei ihrem Freund Oskar in Bonn verbringt…

Die Autorin Anja Eichbaum hat einen wieder einen tollen Inselkrimi geschrieben.Spannend erzählt sie die Geschichte um das Opfer,ihrer Familie und die Geschehnisse auf der Insel.Sie bringt einem die Charaktere sehr nahe-wobei mir die Kinder von Petra Mertens am meisten leid taten.Aber auch die anderen Charaktere wie Marthe Dirkens mit ihrer Teezeromonie fand ich super,lockerte das Geschehen etwas auf- machte es heimisch .Volle 5 Sterne für den spannenden Inselkrimi,ich bin schon sehr gespannt auf den nächsten Krimi mit Martin Ziegler,seiner Anne Wagner und Marthe Dirksen und all den Anderen.

Vielen Dank das ich das Buch lesen durfte.

Das Personenregister finde ich prima
Die Rückseite des Buches